Historie des Vereins

Thamilalayam Berlin existiert bereits seit drei Jahrzehnten und feiert nun sein 30-j├Ąhriges Jubil├Ąum. Wir sind stolz darauf, dass diese Bildungseinrichtung bereits von Enkeln und Enkelinnen ehemaliger Sch├╝ler*innen besucht wird.

Die erste tamilische Schule wurde am 14. April 1993 durch den Zusammenschluss vieler Tamilen, denen die tamilische Sprache und Kultur sehr am Herzen lag und durch den lobenswerten Einsatz von Herrn Pathmanathan Kankesapillai und Herrn Nagalingam am Stuttgarter Platz zum ersten Mal in Berlin gegr├╝ndet. Die Bildungseinrichtung wurde gegr├╝ndet, um die tamilische Sprache und die Kultur an die n├Ąchsten Generationen weiterzugeben und zu f├Ârdern. Zu Beginn hat der Unterricht mit nur 30 Sch├╝lern, der ersten bis zur dritten Klasse und vier Lehrer*innen angefangen. Die Anzahl der Sch├╝ler*innen und Lehrerkr├Ąfte nahm mit der Zeit schnell zu.

Der starke Einsatz des ehemaligen Schulleiters Herrn I. P. Balachandran, gefolgt von Herrn Y. Sriskantharajah, Herrn S. Kandhajah, Herrn B. Balachandran (Kiruba), Herrn Rexi I. Benedikt f├Ârderte die Bildungseinrichtung sehr. Besonders erw├Ąhnenswert ist der ehemalige Schulleiter Herr Rexi Inpakumar Benedikt, der in einer schwierigen Zeit voller Herausforderungen und Hindernissen, f├╝nf Jahre lang hervorragende Arbeit als Schulleiter geleistet hat. Nicht zu vergessen sind die Menschen, die seit der Gr├╝ndung bis zum heutigen Tag die Bildungseinrichtung finanziell unterst├╝tzen. Erw├Ąhnenswert sind nat├╝rlich auch die stellvertretenden Elternvertreter*innen und stellvertretenden Schulleiter*innen, die die tamilische Bildungsvereinigung ├╝ber die Jahre begleiten. An dieser Stelle m├Âchten wir an all die Menschen gedenken, die ebenfalls eine wichtige Bedeutung f├╝r den geschichtlichen Verlauf von Berlin Thamilalayam haben, aber leider nicht mehr bei uns sind.

Aktuell wird Thamilalayam Berlin von unserem ehemaligen Finanzbuchhalter Herrn Senthilkumaran Kandasamy erfolgreich geleitet. Unter seiner Leitung wurden die Finanzen zeitweilig von Herrn Thevarasan Gajeendran gef├╝hrt und die digitalen Strukturen unserer Schule ausgebaut. Erg├Ąnzend dazu hat Herr Manoharan Tharmalingam seit sieben Jahren die Aufsichtsfunktion der Sch├╝ler*innen w├Ąhrend der Unterrichts- und Pausenzeiten. Wir sind ├Ąu├čerst gl├╝cklich dar├╝ber, dass Herr J. Sriskantarajah und Herr Rexi Inpakumar Benedikt die Bildungseinrichtung begleiten und durch ihre vielseitigen Bem├╝hungen bereichern.

Unsere ehrenamtlichen Lehrer*innen, die seit vielen Jahren jeden Samstag Sch├╝ler*innen die tamilische Sprache und die tamilische Kultur mit viel Freude und Begeisterung nahebringen, sind nennenswert. Dazu geh├Âren Frau Ranjini Karunaharamoorthy, Frau Jasintha Thambipillai, Frau Mangalanajaki Manoharan, Frau Suseela Uthamaputhiran, Frau Kamaleswary Balasubramaniam, Frau Nageswary Sanmugathas und Frau Bamini Thusyanthan. Die oben genannten Lehrkr├Ąfte sind bereits seit 25 Jahren t├Ątig. Hinzu kommt Frau Savithiri Thevathas, die seit 20 Jahren als Lehrkraft t├Ątig ist. Bewundernswert ist, dass eine an unserer tamilischen Schule t├Ątigen Lehrkraft einer Besch├Ąftigten des Ausw├Ąrtigen Amtes die tamilische Sprache unterrichtet hat. Die geb├╝rtige Berlinerin, Frau Sabina Prasanth, die ebenfalls an der tamilischen Schule zw├Âlf Jahre lang ihre Muttersprache gelernt und die zw├Âlfte Klasse erfolgreich absolviert hat, begleitete uns f├╝nf Jahre lang als stellvertretende Schulleiterin in unserer Bildungseinrichtung. Denselben Bildungsweg verfolgte Frau Tharaha George und ist derzeit unsere stellvertretende Schulleiterin und ist auch als Lehrerin bei uns ehrenamtlich t├Ątig. Es ist beeindruckend, dass ehemalige Sch├╝ler*innen dieser tamilischen Schule nun selbst als Lehrkr├Ąfte t├Ątig sind und ihr Wissen an die n├Ąchsten Generationen weitergeben m├Âchten. Wir sind uns sicher, dass unsere jungen Lehrkr├Ąfte die tamilische Sprache und die Kultur f├Ârdern werden und sind ├Ąu├čerst gl├╝cklich dar├╝ber, dass unsere Nachwuchskr├Ąfte immer mehr Aufgaben ├╝bernehmen und so eine Bereicherung f├╝r die Bildungsvereinigung sind.

In den vergangenen Jahren haben unsere Sch├╝ler*innen durch ihre Teilnahme an Wettbewerben, zentralen Pr├╝fungen und Sportveranstaltungen viele Auszeichnungen f├╝r unser Thamilalayam erhalten und haben mit Stolz unseren Namen in die H├Âhe getragen. In den zentralen Pr├╝fungen von 2002-2003 erhielten unsere Sch├╝ler*innen in den F├Ąchern Tamil und Sozialwissenschaften deutschlandweit den zweiten Platz. In den zentralen Pr├╝fungen von 2005-2006 erhielten sie sogar den ersten Platz f├╝r das Fach Tamil. Erg├Ąnzend dazu hat eine Sch├╝lerin aus unserem Thamilalayam in den Schuljahren 2014-2015 in den zentralen Pr├╝fungen der 12. Klasse deutschlandweit den zweiten Platz erzielt.

Die 25. Jubil├Ąumsfeier des Thamilalayam Berlins wurde unter dem Namen ''Venpon Vizha'' gefeiert. Zu diesem Anlass waren Dozent*innen der Jaffna Universit├Ąt Herr Arunasalam Shanmugathas und Frau Manonmani Shanmugathas als Ehreng├Ąste anwesend und trugen dazu bei, dass diese Veranstaltung als unvergessliches Ereignis in die Geschichte der Bildungsvereinigung einging. Zu unserer 15- j├Ąhrigen Jubil├Ąumsfeier war der bekannte tamilische Aktivist Herr Paz. Nedumaran Aiya und seine Ehefrau als Ehreng├Ąste anwesend.

Lehrkr├Ąfte nicht daran den Unterricht fortzusetzen. Ebenso wurden unter Einhaltung der Corona- Ma├čnahmen und Regeln die zentralen Abschlusspr├╝fungen durchgef├╝hrt. Aufgrund der Pandemie hat das neue Schuljahr im Jahr 2021 mit einer sogenannten dreiw├Âchigen ''Projektwoche'' begonnen, um den Sch├╝ler*innen das selbstst├Ąndige Arbeiten zu vermitteln. Die Sch├╝ler*innen waren sehr begeistert und brachten ihre Talente zum Ausdruck. Allerdings wurde der Unterricht aufgrund der erneuten Ausbreitung von COVID-19 ab dem 20.11.2021 online fortgesetzt. Dank der erfolgreichen medizinischen Ausstattung konnte der Unterricht wieder ab dem 27.08.2022 in Pr├Ąsenz aufgenommen werden. Thamilalayam Berlin organisiert j├Ąhrlich eine Veranstaltung, die sich ''Sportfest f├╝r Tamilen'' nennt. An dieser Veranstaltung nehmen Sch├╝ler*innen unserer Schule aber auch Kinder au├čerhalb der Schule dran teil. Alle Teilnehmer der Veranstaltung werden in drei gro├če Spielgruppen unterteilt, die jeweils nach einer Person benannt sind, die ihr Leben f├╝r Tamil Ealam opferten: Thiyaka Theepan Thilipan, Kiddu, Annai Bupathi. Es finden auch noch weitere Veranstaltungen wie z.B. das Erntedankfest der Tamilen, die Einschulung unserer neuen Sch├╝ler und vieles mehr.

Der heutige Erfolg von Thamilalayam Berlin ist auf die hilfsbereiten Eltern und Elternvertreter zur├╝ckzuf├╝hren und auf unsere motivierten Sch├╝ler*innen, die bei jeglichen Veranstaltungen wie unserem Sportfest ihr Bestes gegeben, um die Bildungseinrichtung zu unterst├╝tzen und zu f├Ârdern. An dieser Stelle bedanken wir uns auch an die allgemeinen B├╝rger*innen, die ebenfalls bei allen Veranstaltungen tatkr├Ąftig Thamilalayam Berlin unterst├╝tzen.

Ó«ĄÓ««Ó«┐Ó«┤Ó»ŹÓ«ĄÓ»ŹÓ«ĄÓ«┐Ó«▒Ó«ęÓ»Ź Ó«¬Ó»őÓ«čÓ»ŹÓ«čÓ«┐ 2023 Ó«▒Ó»ŹÓ«ĽÓ«żÓ«ę Ó«ÁÓ«┐Ó«¬Ó«░Ó«ÖÓ»ŹÓ«ĽÓ«│Ó»Ź Ó«ĽÓ«┐Ó«čÓ»łÓ«ĽÓ»ŹÓ«ĽÓ«¬Ó»ŹÓ«¬Ó»ćÓ«▒Ó»ŹÓ«▒Ó»üÓ«│Ó»ŹÓ«│Ó«ę.
This is default text for notification bar